Luft/Wasser-Wärmepumpe im Neubau

Leise, sauber und effizient sollte die Heizung in einem neu gebauten Einfamilienhaus im Mostviertel arbeiten. Die Wahl fiel auf eine Luft/Wasser-Wärmepumpe von Mitsubishi Electric.

Bei der Wahl eines modernen Heizsystems für das 190 m² große Einfamilienhaus war den Bauherren eine leise, saubere und effiziente Lösung wichtig.

Somit viel die Wahl auf eine Mitsubishi Electric Luft/Wasser-Wärmepumpe, PUHZ SW75Y-AA. Zum Einsatz kam außerdem ein Mitsubishi Electric Innengerät EHSC-YM9D und ein Warmwasser und Pufferspeicher von FläktGroup Austria GmbH. Das Außengerät hat einen Schalleistungspegel von 58 dbA in nicht reduzierten Betrieb, mittels des Reglers kann die Schalleistung um weitere 6 dbA reduziert werden, das war aber bisher nicht nötig. Die Laufgeräusche sind in knapp 3 Meter Entfernung nicht mehr wahrnehmbar.

Effizient, sauber und leise
Durch die optimal auf die Wärmepumpe angepassten Puffer- und Warmwasserspeicher von FläktGroup wird eine effiziente, saubere und leise Wärmeerzeugung, ganz im Sinne der Bauherren realisiert. In naher Zukunft soll noch eine Photovoltaikanlage installiert werden und durch die SG Ready Funktion der Mitsubishi Electric Wärmepumpe die Kostenseite weiter entlasten, im besten Fall kann das Gebäude kostenneutral beheizt werden.

Die im Einsatz stehende Funkfernbedienung sorgt nicht nur für Komfort, sondern trägt auch maßgeblich zum effizienten Energieeinsatz bei. Denn dank dieser Technologie “lernt” der Regler das Gebäudeverhalten bei verschiedenen Außentemperaturen und passt die Heizkurve selbstständig an. Dies wirkt sich positiv auf die Laufzeiten und nicht zuletzt auf die Betriebskosten aus. Die Bauherren können die entsprechenden Werte des Verbrauches und jene der erzeugten Wärmemenge jederzeit am Klartextdisplay des Reglers ablesen.